audit beruf und familie

Familienfreundliches Unternehmen

Als Arbeitgeber ist es Leiner besonders wichtig, engagierten Mitarbeiter/innen ein angenehmes, möglichst flexibles Arbeitsklima zu bieten und für sie Möglichkeiten zu schaffen, um Familie und Karriere gut miteinander zu vereinbaren.

2010 nahm Leiner am Audit „Beruf und Familie" teil und wurde von der damaligen Staatssekretärin Christine Marek mit dem Titel „familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet. Um diesem Ruf auch in der täglichen Arbeit gerecht zu werden, möchten wir weitere Verbesserungspotentiale im Unternehmen finden und den Arbeitgeber Leiner im Hinblick auf die Familienfreundlichkeit für unsere Mitarbeiter/innen optimieren.

Einige unserer betrieblichen Maßnahmen für eine familienorientierte Personalpolitik sind beispielsweise:

  • Kontakthalten zu karenzierten Mitarbeiter/innen (Mitarbeiterzeitung, Einladung zu Firmenveranstaltungen, regelmäßiges Mitarbeitergespräch)

  • Flexibilisierung der Arbeitszeit, der Arbeitsgestaltung und des Arbeitsortes

  • Offene Informations- und Kommunikationskultur

Diese betrieblichen Maßnahmen werden im Zuge des Audits Beruf und Familie laufend erweitert.

Claudia Balazs

Claudia Balazs, Marketing-Fotostudio

Marketing-Fotostudio, hat eine Tochter und einen Sohn

Bereits zum zweiten Mal hat der Wiedereinstieg in den Beruf bei Leiner für mich hervorragend geklappt. Auf meinen Wunsch hin konnte ich bereits nach 16 statt der ursprünglich geplanten 18 Monate zurückkommen. Auch dieses Mal wurde mir mit der organisatorischen Leitung des Fotostudios eine sehr interessante und spannende Aufgabe und sogar ein Aufstieg direkt nach der Karenzzeit ermöglicht. Mir wurde dabei freigestellt, wie viele Wochenarbeitsstunden ich leisten möchte. Da das Gleitzeitmodell in der Zentrale meinen Bedürfnissen als Mutter zweier Kinder sehr entgegen kommt, kann ich sogar wieder Vollzeit arbeiten.

Mag. Johanna Joó

Mag. Johanna Joó, Personalentwicklung

Personalentwicklung, hat eine Tochter und einen Sohn

Bereits 5 Monate nach der Geburt meiner Tochter kam bei mir der Wunsch auf, wieder geringfügig zu arbeiten und beruflich „am Ball zu bleiben“. Mein Chef reagierte völlig flexibel auf meinen ursprünglich nicht eingeplanten Vorschlag und innerhalb weniger Tage hatte ich bereits wieder ein interessantes Projekt. Es war schön, auch während der Zeit zu Hause Kontakt zu meinen Kolleg/innen zu halten und auch bei Firmenfesten dabei zu sein. Nach 15 Monaten Karenzzeit bin ich mit 30 Wochenstunden „wiedereingestiegen“. Die Einteilung meiner Wunscharbeitszeit wurde mir hierbei völlig freigestellt. Ich empfinde es als großes Glück, dass auch wieder in der Personalentwicklung neue Aufgabenbereiche und Projekte für mich gefunden wurden. Mein Arbeitgeber berücksichtigt die Bedürfnisse meiner neuen Lebenssituation und Rolle als Mutter und ich fühle mich menschlich verstanden – das heißt für mich gutes Arbeitsklima!

  • Leiner Prospekte

  • Leiner Tipps

  • Stöbern Sie in unseren Prospekten

    Oder bestellen Sie sich Ihre Prospekte gleich hier kostenlos nach Hause!

    Bestellen
    • Design Momente Für Ihr natürliches Zuhause.
    • Schattige Momente - Für Drinnen & Draußen.
    • Leiner Gartenmöbelkatalog
    • Jardini Gartenmöbelkatalog
    • Die Grüne Linie  - Zuhause mit der Natur.
    • Leiner Geschenkeliste
    • Leiner Hochzeitsliste
    • Leiner Babyliste
  • Stöbern Sie in unseren Tipps

    Oder bestellen Sie sich Ihre Tipps gleich hier kostenlos nach Hause!

    • Jardini Gartenmöbel Fibel
    • Leiner Tipps - Kindersicherheit
    • Leiner Tipps - Lampen & Leuchten
    • Leiner Tipps - Boden
    • Leiner Tipps - Badezimmer & Wellness
    • Leiner Tipps - Küche
    • Leiner Tipps - Erholsamer Schlaf
    • Leiner Tipps - Energiesparen
    • Leiner Tipps - Wohnen & Wohlfühlen
    • Leiner Tipps - Metall & Glas
    • Leiner Tipps - Leder
    • Leiner Tipps - Gartenmöbel
    • Leiner Tipps - Stoff
    • Leiner Tipps - Holz
zum Verlieben