Kinder- und Jugendbetten

 (144 Artikel)

Von der Babykrippe zum Kinderbett

So schnell geht es – gerade liegt Ihr Sprössling noch im Gitterbett und plötzlich muss schon das erste eigene Kinderbett her. Mit zunehmendem Alter Ihres Lieblings entwickeln sich auch erste eigene Vorstellungen, wie das Kinderzimmer auszusehen hat. Deshalb ist es wichtig, Kinder und Jugendliche bei der Auswahl ihres neuen Betts miteinzubeziehen. Schließlich müssen sie sich in Ihren vier Wänden wohlfühlen und im neuen Kinderbett gut schlafen können.Stöbern Sie sich durch unser Sortiment an Kinder- und Jugendbetten und entdecken Sie:

  • Betten für Jugendzimmer
  • Betten für Kinderzimmer
  • Hochbetten
  • Autobetten
  • Matratzen für Kinder- und Jugendbetten.


 

Die beliebtesten Kinderbetten

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Kinderbetts achten?

Welches Bett für Ihr Kind am besten geeignet ist, hängt in erster Linie vom Alter ab. Für Kleinkinder eignen sich zum Beispiel Beistellbetten oder mitwachsende Betten, vielleicht mit Schutz gegen Herausfallen. Größere Kinder wollen eher ein Hochbett oder ein Abenteuerbett. Hier stehen Spiel und Spaß im Vordergrund. Dennoch sollten Sie auf einen stabilen Lattenrost und eine auf das Kind abgestimmte Matratze achten. Sinnvoll ist hier auch ein abnehmbarer und waschbarer Matratzenbezug.

Auf Sicherheit beim Kinderbett achten

Gerade bei Kinderbetten spielt Sicherheit eine große Rolle. Achten Sie daher beim Kauf eines Kinderbetts auf eine hochwertige Verarbeitung. Scharfe Kanten und Ecken oder herausstehende Schrauben sind hier fehl am Platz. Besonders bei Hochbetten sollten Sie auch auf eine stabile Konstruktion und eine ordentlich montierte Treppe achten. Bei Kindern im Kindergartenalter sollte die Treppe schräg und das Bett nicht zu hoch sein.

Welche Funktionen muss das Bett bieten?

Auch die Funktionalität des Kinderbettes sollte beachtet werden. Was muss das Bett können, welche Bedürfnisse soll es erfüllen? Möchten Sie beispielsweise ein umbaufähiges Kinderbett, das zu einer Spielhöhle umfunktioniert werden kann? Oder soll das Kinderbett nachträglich zu einem Hochbett mit Rutsche umgebaut werden können? Ist es Ihnen wichtig, dass das Kinderbett eine herausziehbare Matratze oder zusätzlichen Stauraum bietet? Einige Betten können tagsüber ganz einfach mit ein paar Polstern zu einem Sofa umfunktioniert werden und haben so auch tagsüber zusätzlichen Nutzen.

Die beliebtesten Hochbetten

Ganz ohne Schadstoffe: Kinderbetten aus Massivholz

Wenn Sie bei Kinderbetten besonders großen Wert auf die Verarbeitung und das Material legen, sind Betten aus Massivholz das Produkt der Wahl. Für die Fertigung der Kindermöbel wird dabei ausschließlich unbehandeltes Massivholz verwendet, das anschließend gelaugt, geölt oder gebeizt wird. Die verwendeten Materialien werden anschließend einer Schadstoffprüfung unterzogen. So schläft Ihr Kind in einem möglichst natürlichen Umfeld.
Die Leiner-Marke "Die grüne Linie" bietet eine besonders große Auswahl an hochwertigen Massivholzbetten in verschiedenen Farben und Formen.

Platz perfekt genutzt: Stockbetten

Ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Kinderbetts ist die Größe des Zimmers. Besonders, wenn mehr als ein Kind im Zimmer wohnt, kann es schon einmal eng werden. In diesem Fall sind platzsparende Stockbetten eine gute Wahl. Auch Hochbetten, die unter dem Bett einen Schreibtisch oder eine Sitzgelegenheit bieten, helfen bei einer smarten Zimmergestaltung. Die Marke Flexa bietet hierzu ein breites Sortiment.

Sortieren nach:
Alle Produkte (144 Artikel)
Autobett Energy blauAutobett Energy rot
Kinder- & Jugendbetten Energy Autobett rot 108 x 69 x 220 cm 20300894 leiner.at
Autobett Energy rot
399,00 €*** 289,00 €  
-27 %
Nanu 5tlg. 21735016 leiner.at
Nanu 5tlg.
549,00 €*** 399,00 €  

Ganz schön ausgeschlafen: Kinder- & Jugendbetten heute

Ein schlichter Futon, ein praktisches Hochbett mit Schreibtisch darunter oder eine Mischung aus Spielwiese und Bett mit Rutsche: Die Auswahl bei Kinder- & Jugendbetten ist heute so groß wie nie zuvor. Die Ansprüche kleinerer Kinder und Jugendlicher unterscheiden sich dabei schon deutlich, sodass mit Erreichen des Teenageralters eine neue Einrichtung des Zimmers erfolgen sollte.

Kinder- & Jugendbetten einzeln kaufen oder als Teil der Einrichtung?

Sie können Kinderzimmer- & Jugendzimmermöbel als Gesamteinrichtung mit Bett, Kasten, Schreibtisch und weiterem Zubehör kaufen. Dies ist praktisch, wenn Sie ein Zimmer komplett neu einrichten möchten. Gerade ältere Kinder und Jugendliche werden ihren Raum dann ohnehin nach eigenen Vorstellungen weiter gestalten und es mit Postern, Accessoires, Spielzeug, Büchern und mehr füllen, um ihm eine individuelle Note zu verleihen.

Alternativ können Sie einzelne Möbelstücke nach Belieben zusammenstellen. Wählen Sie Kinder- & Jugendbetten nach dem Geschmack des Nachwuchses aus, höhenverstellbare Schreibtische, die mit Ihrem Kind mitwachsen, und weitere Möbel, die ihm wichtig sind. Viele Jugendliche lieben z. B. eine zusätzliche Schlafcouch im Zimmer, auf der sie tagsüber mit Freunden sitzen und plaudern können und die als Übernachtungsmöglichkeit für die beste Freundin bzw. den besten Freund dient. Auch die technische Ausstattung der Kinderzimmer ist in den letzten Jahren stets umfangreicher geworden. Planen Sie genug Platz ein für Dinge wie den eigenen Fernseher, die Spielkonsole, den Laptop und mehr.

Das Hochbett als Platzwunder

Kinder und Jugendliche müssen ihr gesamtes Privatleben in einem einzigen Zimmer unterbringen. Als besonders praktische Lösung für kleine Räume haben sich Hochbetten erwiesen. Wie beim klassischen Stockbett gibt es auch hier ein höheres Bett, doch wo sonst die untere Schlafgelegenheit wäre, befindet sich viel Platz für einen Schreibtisch oder Regale. Kleine Kinder lieben den "überdachten" Bereich unter dem Hochbett als Spielecke, die sich problemlos in ein Piratenschiff, eine Ritterburg oder ein Indianerzelt verwandeln lässt.

Worauf Sie bei Kinder- & Jugendbetten achten sollten

Im Laufe der Zeit benötigen Sie für Baby & Kind meist drei Betten: das erste Gitterbett, ein größeres Kinderbett und schließlich ein normal großes Bett. Achten Sie beim Kauf auf folgende Punkte:

•    Bettgröße (das Bett sollte im Zimmer nicht zu viel Platz wegnehmen)

•    Material (Massivholz? Kunststoff? Metall?)

•    Stauraum (z. B. eingebaute Schubladen unter dem Bett)

•    Ausstattung (Lattenrost, Matratze, Bettwäsche etc.)

Für kleine Zimmer können neben Hochbetten auch Klappbetten eine Lösung sein, die tagsüber hochgeklappt in der Wand verschwinden, oder Sofabetten. Fragen Sie auf jeden Fall die Kinder nach ihren Wünschen: Sie müssen schließlich über Jahre im neuen Bett schlafen.