Kindermöbel

 (14 Artikel)
Sortieren nach:
Alle Produkte (14 Artikel)

Kindermöbel, mit denen Sie eine sichere Umgebung schaffen

Kindermöbel müssen den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden. Sie sollten robust sein, keine scharfen Ecken und Kanten aufweisen und sich perfekt in eine kindgerechte Umgebung einpassen. Darüber hinaus ist Standsicherheit gefragt, denn kleine Kinder probieren auch an Möbeln ihre Kletterfähigkeiten aus.

Keine Kompromisse zwischen Design und Sicherheit bei Möbeln für Baby & Kind

Ein Kinderzimmer einzurichten oder das Babyzimmer umzuwandeln in eine sichere Umgebung für Krabbel- und Kleinkinder, kann eine echte Herausforderung sein. Neben der Sicherheit, die fraglos an erster Stelle stehen sollte, geben auch Farben, Formen und Funktionen letztendlich den Ausschlag bei der Kaufentscheidung. Kinder entdecken und begreifen ihre Umgebung mit allen Sinnen. Deshalb sind die Materialauswahl und die Oberflächenbeschaffenheit für Kindermöbel extrem wichtig.

•    Massivholzmöbel überzeugen durch den natürlichen Werkstoff Holz, der zu den lebendigen Materialien gezählt wird. Astlöcher und stark ausgeprägte Maserungen gehören hier einfach dazu. Die Oberfläche dieser Möbel, wenn sie naturbelassen bleibt, ist niemals vollständig glatt.

•    Kindermöbel aus MDF-Platten bestehen aus Faserplatten, die mit einem starken Bindemittel versehen wurden. Das Material ist stabil in der Form und die glatte Oberfläche lässt sich leicht reinigen. MDF-Platten werden häufig zur Herstellung spezieller Kindertische verwendet.

•    Spanplatten finden ebenfalls Anwendung in der Möbelproduktion. Bei Möbeln für Baby & Kind sind sie in der Regel mit einer dünnen Schicht aus Kunststoff überzogen.

•    Große Vorteile bieten Multiplexplatten. Sie behalten, weil sie aus mehreren dünnen Holzschichten zusammengeleimt werden, den natürlichen Holzcharakter, sind aber wesentlich formstabiler und widerstandsfähiger als Massivholz.

Ganz wichtig ist die Oberflächenbehandlung der Kindermöbel. Es dürfen nur schadstofffreie Materialien zur Anwendung kommen. Sind die Kindermöbel lackiert, sollten Sie darauf achten, dass ein Lack auf Wasserbasis verwendet wurde. So kommt es nicht zu den früher üblichen leichten Ausdünstungen neuer Möbel.

Kindertische und andere Kindermöbel

Kinder imitieren spielerisch die Welt der Erwachsenen. Kein Wunder also, dass sie sich eigene Kindertische und Stühle für ihr Kinderzimmer wünschen. Darauf kann man basteln, malen, essen und mit Freunden spielen. Tische und Sessel gibt es mit Verstellmöglichkeiten, sodass die Möbel für eine gewisse Zeit mitwachsen können. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind mit der richtigen Haltung am Tisch sitzt. Als Faustregel gilt, dass die Unterschenkel und Oberschenkel senkrecht beziehungsweise waagerecht sind, wenn beide Füße flach auf dem Boden stehen. Legen Sie besonders bei Sesseln und Tischen großen Wert auf solide Standfestigkeit.