Gartenmöbel aus Holz

 (3 Artikel)

    Holzmöbel – klassisch, robust, naturnah

    Sie wollen die natürliche Atmosphäre Ihres Gartens nicht stören? Eine naturnahe Gestaltung von Terrasse oder Balkon ist Ihnen wichtig? Dann sind Gartenmöbel aus Holz genau die richtige Wahl. Gartensessel und Gartentische aus Holz gehören zu den Klassikern unter den Möbeln für Terrasse und Balkon. Sie überzeugen vor allem durch ihre Langlebigkeit und sind besonders robust. Sollen Gartenmöbel aus Holz auch bald Ihren Garten zieren? Wir verraten Ihnen, worauf bei der Wahl zu achten ist und wie Sie Ihre neuen Möbelstücke optimal pflegen.

    Holz in seinen vielen Formen

    Holz ist nicht einfach nur Holz! Das merken Sie spätestens, wenn Ihre Gartenmöbel Wind und Wetter trotzen müssen. Dann zeigt sich schnell, aus welchem Holz Ihre Sessel, Bänke und Tische wirklich geschnitzt sind.

    Holzmöbel werden mittlerweile aus den verschiedensten Holzarten hergestellt, angefangen bei klassischen Nadel- und Laubhölzern bis hin zu tropischen Harthölzern. Diese unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern haben auch ihre individuellen Stärken. Daher sollten Sie die Wahl Ihrer Holzgartenmöbel nicht ausschließlich anhand des Aussehens treffen.

    Grundsätzlich haben tropische Hölzer wie Teakholz und Eukalyptusholz in der Kategorie Gartenmöbel die Nase vorn. Denn diese können sofort unbehandelt zum Einsatz kommen. Im Vergleich zu ihren europäischen Verwandten punkten Möbel aus Tropenhölzern mit geringerem Schimmel- sowie Insektenbefall und sind standhafter gegen Witterungseinflüsse.

    Sollten Sie sich für Gartenmöbel aus Teak- oder Eukalyptusholz entscheiden, achten Sie auf das FSC Gütesiegel. Dieser Vermerk bestätigt, dass es sich um zertifiziertes Tropenholz handelt, das nicht aus Raubbau stammt.

    Aber auch heimisches Massivholz ist und bleibt ein Favorit unter den Gartenmöbeln aus Holz. Kiefer, Eiche und Lärche zeichnen sich beispielsweise durch ihre gute Witterungsbeständigkeit aus. Die heimischen Hölzer sollten aber nicht unbehandelt eingesetzt werden. Die bekannten Laub- und Nadelhölzer benötigen typischerweise mehr Pflege als das Holz tropischer Gewächse.

      Die ideale Pflege für langlebige Holzmöbel

      Damit Ihre neuen Holzmöbel Garten, Terrasse oder Balkon möglichst lange zieren, darf die richtige Pflege nicht vernachlässigt werden. Doch was bedeutet das für Sie?

      • 1. Der richtige Schutz vor der ersten Verwendung: Damit Ihre neuen Gartenmöbel aus Holz robuster gegenüber Witterungsbedingungen und Schädlingsangriffen sind, empfiehlt sich eine erste Imprägnierung. Dafür tragen Sie spezielles Pflegeöl auf die Möbel auf, das auf die Eigenschaften Ihres gewählten Holzes abgestimmt ist. So stellen Sie sicher, dass die Oberfläche der Gartenmöbel nicht aufweicht und deren natürliche Farbe besser erhalten bleibt. Wir empfehlen, Ihre Holzmöbel zusätzlich vor und nach jeder Saison zu imprägnieren und das Holz bestmöglich zu schützen und zu pflegen.
      • 2. Die Reinigung zwischendurch: Niemand setzt sich gerne auf dreckige oder staubige Gartenmöbel. Daher sollten Sie diese auch während der Saison reinigen. Genauso wie bei Möbeln aus Kunststoff oder Aluminium, verwenden Sie zur Reinigung Ihrer Holzmöbel ein sauberes, feuchtes Tuch. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen können Sie ohne Bedenken eine milde Seifenlauge und einen weichen Schwamm nutzen.
      • 3. Die Überwinterung nach der Saison: Um Ihre Möbel aus Holz möglichst lange zu erhalten, sollten diese nicht das ganze Jahr hindurch Witterungseinflüssen ausgesetzt sein. Idealerweise lagern Sie Holzmöbel nach der Saison in Keller, Gartenhaus oder Abstellraum ein, damit sie vor Kälte und Nässe geschützt sind. Haben Sie einen überdachten Balkon oder eine Terrasse, können Sie die Möbel in einer geschützten Ecke zusammenstellen. Auch hilft bereits die Lagerung unter Gartenmöbel-Abdeckungen, um die Holzmöbel gegen Nässe und Schmutz zu wappnen.

        Gartenmöbel aus Holz: Ihre Vorteile

        Klassisch, zeitlos, naturnah: Nur einige der Gründe, warum Holzmöbel auf Terrassen, Balkonen und in Gärten gerne zum Einsatz kommen. Wir verraten, was Terrassentisch und Gartensessel aus Holz so beliebt macht:

        • Robust und langlebig: Gartenmöbel aus Holz sind im Vergleich zu anderen Outdoor-Möbeln äußerst witterungsbeständig. Voraussetzung ist allerdings die richtige Pflege. Wenn sich bereits Gebrauchsspuren bemerkbar machen, lassen sich diese bei Massivmöbeln durch Schleifen der Oberflächen wieder beseitigen.
        • Wandelbar und anpassungsfähig: Garten- und Terrassenmöbel aus Holz zeichnen sich durch ihre hohe Wandelbarkeit aus. Haben Sie genug vom natürlichen Holzton Ihrer Möbelstücke, können Sie die Möbel mit der richtigen Vorbehandlung ganz einfach in Ihrer Wunschfarbe streichen. Schon sind die Holzmöbel wie neu und bringen Abwechslung in Ihre Gartendekoration.

          Sollen die Klassiker der Gartenmöbel auch bald Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon schmücken, ist vor dem Kauf zu überlegen, welches Holz für Sie infrage kommt. Wichtig zu bedenken ist, dass Holzmöbel mehr Pflege als andere Möbel benötigen. Das kann jedoch gerne in Kauf genommen werden, da eine sorgsame Pflege des Holzes auch eine wesentlich längere Lebensdauer mit sich bringt. Daher sind Gartenmöbel aus Holz eine Langzeit-Investition, die Ihnen Saison für Saison Freude bereiten wird. Jetzt heißt es nur noch, die idealen Holzmöbel für Ihren Garten zu finden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

          Sortieren nach:
          Alle Produkte (3 Artikel)
          -50 %
          Tevere 3tlg. Balkonset Jardini 24093304 leiner.at
          Tevere 3tlg. Balkonset
          79,99 €*** 39,99 €  
          -70 %
          Odessa Eckteil B48xH90xT48 cm Jardini 23785564 leiner.at
          Odessa Eckteil
          699,00 €*** 209,00 €  
          -70 %
          Siena Sessel B58xH84xT61 cm Jardini 23766895 leiner.at
          Siena Sessel
          159,00 €*** 47,00 €