Der erste Lernplatz

Um den optimalen Lernplatz für die Kinder einrichten zu können, muss man so manches beachten. Wir fassen für Sie die wichtigsten Punkte zusammen, damit alle Mädchen und Buben einen produktiven und gemütlichen Ort haben, an dem sie mit Spaß lernen.

Gerne lernen

Was man dafür braucht, um die Worte „Hier lerne ich gerne“ zu hören, lesen Sie hier. Ein eigener Lern- und Arbeitsplatz ist für Kinder unumgänglich. Nur so können sich Ihre Kinder konzentrieren und selbständig die Hausaufgaben erledigen.

Planen Sie den Lernplatz gemeinsam mit Ihrem Kind, am besten mehrere Wochen vor Einschulung bzw. Schulstart, und achten Sie darauf eine „räumliche Trennung“ von Lern- und Spielbereich vorzunehmen. Dies kann zum Beispiel ein Regal mit Grünpflanzen sein.

 

Mit Ordnung am Lernplatz kann sich Ihr Kind besser konzentrieren und Aufgaben gekonnt meistern. Verschiedenste Regale, Rollcontainer oder Aufbewahrungsboxen helfen dabei organisiert zu bleiben.

Der perfekte Lernplatz

Der Schreibtisch ist das Herzstück und sollte gut ausgewählt werden. Legen Sie ein Augenmerk auf ergonomische Eigenschaften des Tisches. Einige Schreibtische sind höhenverstellbar und ermöglichen dadurch die optimale Sitzposition ihres Kindes. Der Schreibtisch sollte an die richtige und aufrechte Sitzposition im Schreibtischstuhl angepasst werden.

 

Um den Kopf ab und zu frei zu bekommen, ist ein gemütliches Plätzchen für die Lernpause ideal. Gestalten Sie im Raum eine Ecke zum Entspannen mit zum Beispiel Sitzsäcken.

Lichtverhältnisse

Aus eigener Erfahrung wissen wir alle, dass gutes Licht beim Arbeiten eine sehr wichtige Rolle spielt. Dabei ist Tageslicht am besten geeignet. Falls möglich platzieren Sie den Arbeitsplatz Ihres Kindes in die Nähe des Fensters. Trotz allem benötigen wir für unsere wissbegierigen Kinder eine helle und flexible Beleuchtung, falls das Tageslicht nicht ausreicht.

 

Den Stundenplan und wichtige Schularbeiten immer im Blick zu haben, ist für unsere Kinder nicht immer einfach. Hängen Sie eine Magnettafel oder eine Korkwand auf. So hat Ihr Kind die wichtigsten To-Dos immer im Blick!

Mehr Inspiration?

Auf Pinterest sammeln wir zahlreiche Wohntrends und Einrichtungsideen, damit Ihr Zuhause richtig gemütlich wird! Folgen Sie uns und holen Sie sich kreative Ideen für daheim!

Mehr Ideen auf Pinterest >