Esszimmer-Trendfarben Rusty Shades

Sanfte Rottöne zum Genießen: Rusty Shades

Das Esszimmer ist ein Ort der Begegnung und soll bei Gästen Eindruck hinterlassen. Die Ansprüche an seine Gestaltung sind deshalb hoch. Ein stimmiges Farbkonzept darf hier nicht fehlen. Und die Trendfarben 2020 gehen in eine eindeutige Richtung: Rusty Shades! Wir erklären, wie das Esszimmer in milden Rottönen zum Hit wird!

Der Rost-Look für das Esszimmer!

Schon vor einigen Jahren haben Rostfarben in der Inneneinrichtung für Furore gesorgt. Der Trend entwickelte sich weiter und geht in ein ganzheitliches Raumkonzept über. Rusty Shades geben sich im Farbschema weniger offensiv, nehmen verstärkt die Wandflächen in den Blick und setzen auf eine reduzierte Ausstattung. Die Frage lautet nun: Wie können Räume wie Ihr Esszimmer von den Trendfarben 2020 profitieren? Wir liefern Ihnen die Antwort!

Esszimmer in modernen Farben

Im Esszimmer versammeln wir uns mit Familie, Freunden und Gästen zu einem guten Essen. Der Raum soll vorzeigbar sein, aber auch gemütlich. Das moderne Esszimmer braucht deshalb zugleich dezente, vertraute, aber auch einladende Farben. Und die liefert die Farbpalette der Rusty Shades.

Die Wirkung von Rusty Shades

Der Wohntrend Rusty Shades wird geprägt von sanften Rottönen wie Rosé und Nude, ergänzt um helle Erdfarben wie Beige und Caramel. In Akzenten darf es auch einmal Senfgelb oder Bordeaux-Rot sein. Wichtig: Die Farbgestaltung des Esszimmers erfolgt fast immer Ton in Ton.

Raumgestaltung Ton in Ton

Keine grellen Kontraste, keine Experimente: Rusty Shades sollen das Auge entspannen. Die Wandfarbe bildet den Hintergrund für abgestimmtes Dekor mit Übergängen Ton in Ton. Je kräftiger die Wandfarbe im Esszimmer, umso unaufgeregter die Gestaltung der Flächen.

Ordnung muss sein

Eine mehrfarbige Gestaltung der Wände ist möglich, bleibt aber dezent, flächig und folgt klaren Linien. Wilde Muster haben bei den Farbtrends 2020 keinen Platz. Klassische Two-Tone-Konzepte, z.B. in den Tönen Rost und Weiß oder Cream, bieten gelungene Alternativen.

Möbel in der Nebenrolle

Die Raumgestaltung wird bei Rusty Shades nicht mehr von der Einrichtung beherrscht. Diese bleibt mit Möbeln in Weiß oder in dunklen Farben betont im Hintergrund. Anrichten und Schränke in Sandfarben oder Erdtönen wiederum fügen sich Ton in Ton in das Gesamtkonzept ein.

Weniger ist mehr

Die Raumdeko im Esszimmer ist stark reduziert und farblich auf das Umfeld abgestimmt. Mit Grünpflanzen und getrockneten Gräsern lässt sich der Effekt jedoch aufbrechen. Wichtig ist, dass in der Raumgestaltung keine Irritationen entstehen. Leitbild bleibt das ruhige Idyll.

Esszimmer ganz individuell

Rusty Shades stehen für unaufgeregtes Design und farbliche Harmonie. Gleichzeitig vermitteln die hellen Farben Lebensfreude und Wohlbefinden. So entsteht am Ende eine warme, einladende Umgebung, die perfekt auf die repräsentativen Aufgaben des Esszimmers abgestimmt ist.

Besonders viel Spaß macht es, kreative Deko-Elemente auszusuchen, die sich gekonnt in die Farbwelt der Rusty Shades einfügen. Lassen Sie sich bei Leiner von den neuesten Trends inspirieren und machen Sie Ihr Esszimmer zur perfekten Bühne für ein gelungenes Essen unter Freunden!

Frühlingsgrüße zu Ostern

Die Farbpalette der Rusty Shades ist dank ihrer hellen, freundlichen Töne in eleganten Schattierungen absolut frühlingstauglich. Schnell lässt sich Osterdeko finden, die perfekt mit Wänden und Einrichtung harmoniert. So entsteht ein echter Wohntraum, wie in Pastell gemalt.