Teppiche & Vorleger

 (605 Artikel)

Kleiner Teppich, große Wirkung

Teppiche und Vorleger zählen zu den wichtigsten Wohnaccessoires im Haushalt. Denn abgepasste Teppiche wie Couchteppiche, Bettvorleger oder auch die guten alten Orient-Teppiche schaffen auf Anhieb starke Akzente und bringen darüber hinaus viel Wärme in den Raum. Gut also, dass Sie bei Leiner Teppiche und Vorleger in allen Variationen finden.

Wenn es um Teppiche und Vorleger geht, scheint die Auswahl fast grenzenlos zu sein – ebenso wie die Möglichkeiten, zwischen verschiedenen Teppichen zu unterscheiden. Lange Teppiche oder runde Teppiche? Moderne Teppiche oder Vintage-Teppiche? Bettvorleger oder Tischteppich? Und da gäbe es ja auch noch Kinderteppiche und Matten. Oder soll es vielleicht sogar ein Schaffell sein? Entscheidend ist letztlich, dass Sie sich für einen Teppich entscheiden, der zu Ihnen und zu Ihrer Einrichtung passt und der seine Aufgabe ohne Einschränkung erfüllt.

Sortieren nach:
Alle Produkte (605 Artikel)

Teppiche und Vorleger für Struktur und Behaglichkeit

Ein Boden ohne schmückende Teppiche und Vorleger? Für so manchen ist dieser Gedanke unvorstellbar. Die passenden Teppiche sorgen für ein behagliches Ambiente und helfen, Wohnbereiche voneinander abzugrenzen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Varianten – vom flauschigen Hochflor-Teppich bis zum pflegeleichten WC-Vorleger.

Schaffen Sie Wohlfühloasen in Wohnzimmer & Co.

Unter den Teppichen und Vorlegern ist er der Wichtigste: der Tischeppich für die Sitzgruppe im Wohnzimmer. Er verbindet Sofas, Sessel und Couchtisch zu einer Einheit und verhindert, dass die Elemente optisch auseinanderfallen. Zudem dämpft er mit seiner weichen Oberfläche den Schall und lädt zum Verweilen ein, indem er dem Raum ein Zentrum gibt.

Doch welcher Teppich ist der richtige? Einerseits hängt das von der Größe der Sitzgruppe ab und davon, wie Sie den Teppich platzieren: Sollen die Sofas und Fernsehsessel getrennt stehen oder teilweise auf dem Teppich? Es lohnt sich, in Gedanken – oder auf einem Blatt Papier – verschiedene Varianten durchzuspielen. Entscheidend für die Wirkung ist darüber hinaus die Machart und Optik des Modells.

  • Trendige Shaggy-Teppiche und Hochflorteppiche in einfärbiger Ausführung wirken modern und gemütlich zugleich. Besonders zu schlichten Möbeln mit klaren Linien bilden sie einen interessanten Kontrast.
  • Mit gemusterten Teppichen setzen Sie Akzente und beeinflussen den Charakter eines Zimmers. So eignet sich etwa ein Teppich mit leuchtenden Orange- und Gelbtönen, um dem Raum eine dynamische Ausstrahlung zu verleihen.
  • Unregelmäßige dezente Muster in Nichtfarben und Naturtönen wirken edel. Zudem schlucken sie kleinere Flecken.

Was bei der Sitzgruppe funktioniert, geht auch beim Esstisch: Ein passender Teppich ist ideal, um den Essbereich vom Rest des Raums abzugrenzen. Wichtig für den Komfort ist hier eine ausreichende Größe: Auch herausgerückt sollten die Stühle noch vollständig auf dem Teppich stehen.

Schöner Kontrast zu modernen Möbeln: Natürliche Formen

Es gibt mehr als rechteckige und quadratische Teppiche und Vorleger: Die natürlichen, abgerundeten Formen von Stier- und Schaffellen lockern das Ambiente auf und nehmen rechtwinkligen, minimalistischen Möbeln die Strenge. Stellen Sie sich beispielsweise ein Schaffell neben einem einzelnen Stahlrohrsessel im Bauhaus-Design vor. Falls Sie diesen stilistischen Kontrast-Effekt bei einer ganzen Sitzgruppe einsetzen möchten, empfiehlt sich ein größeres Stierfell.

Die kleinen Schaffelle sind wiederum ideal für das Schlafzimmer geeignet: Ebenso wie Hochflor-Vorleger sorgen sie mit ihrer flauschigen Oberfläche für warme Füße beim Aufstehen.

Garniert wird die Bodengestaltung mit Kleinteppichen und Läufern für den Gang oder mit der Aufgabe, kleine Bereiche in größeren Zimmern optisch hervorzuheben.