Kinderteppiche

 (13 Artikel)

Zum Spielen und Träumen

Der Kinderteppich ist für Kleinkinder der wichtigste Tummelplatz. Hier können sie krabbeln, kuscheln und sich einfach wohlfühlen. Für den klassischen Spielteppich wiederum können sich selbst Ältere noch begeistern. Entdecken Sie bei Leiner bunte Kinderteppiche in vielen Variationen – die perfekte Spielumgebung für Ihr Kind!

Sortieren nach:
Alle Produkte (13 Artikel)

Kinderteppiche in vielen Varianten

Ob zum Krabbeln, zum Spielen oder als Deko im Kinderzimmer: Kinderteppiche gehören zur festen Ausstattung im Umfeld Ihres Kindes. Deshalb sollten sie auch genau auf die Bedürfnisse des Nachwuchses abgestimmt sein. Doch worauf ist zu achten? Wir sagen Ihnen, was Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie einen Kinderteppich kaufen.

Kinderteppiche bringen Farbe und Behaglichkeit ins Kinderzimmer

Gerade für kleinere Kinder ist ein Teppich nicht nur ein dekorativer Bodenbelag. Er ist Teil der eigenen, fantasievollen Lebenswelt. Kleinstkinder üben sich auf dem Teppich im Krabbeln. Später wird darauf allein oder mit Freunden gespielt, vorgelesen oder geträumt und gedöst. Kinderteppiche oder Bodenbeläge für das Kinderzimmer sind deshalb meist bunt bedruckt und mit kindgerechten Motiven versehen, die für gute Laune sorgen und die Fantasie anregen. Ob Tierfiguren wie Hasen oder Pferde, Blumen oder auch niedliche Piraten – im Zusammenspiel mit warmen Farben schaffen die Motive echte Wohlfühlatmosphäre für Ihre Kleinsten.

Suchen Sie doch gemeinsam mit Ihrem Kind nach einem Teppich. So können Sie sicher sein, dass sich der Nachwuchs mit dem neuen Modell richtig wohl fühlt. Kinder haben schon früh einen selbstbewussten Geschmack, der sich häufig auch danach richtet, was im Freundeskreis gerade in ist. Während Buben oft einen eher nüchternen Stil bevorzugen, darf es im Mädchen-Kinderzimmer in vielen Fällen durchaus sehr prinzessinnenhaft aussehen. Wichtig ist, dass der Kinderteppich die gemütliche und behagliche Atmosphäre des Zimmers unterstützt.

Kinderteppiche: Viele Modelle für unterschiedliche Ansprüche

Kinderteppiche sollten nicht nur zur Gesamteinrichtung des Kinderzimmers passen und eine gemütliche Umgebung fördern, sie müssen auch verschiedene Anforderungen erfüllen. Bei der Auswahl eines neuen Kinderteppichs lohnt es sich, auf folgende Aspekte zu achten:

  • rutschfest: Ein Kinderteppich soll Ihrem Kind ein kuschelig weiches, aber auch sicheres Umfeld bieten. Je nach Bodenbelag ist daher auf eine rutschhemmende Unterseite zu achten.
  • robust: Die Teppiche müssen beim Krabbeln und Toben einiges aushalten. Zerfallen sie schon beim Hinsehen? Oder sind die Fasern des Flors ordentlich vernäht?
  • schadstofffrei: Achten Sie auf die Bestandteile des Teppichs und die verwendeten Farben. Babys und Kleinkinder haben intensiven Kontakt mit dem Material!
  • verspielt: Bunte Farben und originelle Motive machen gute Laune und sorgen für Abwechslung. Daneben kaschieren sie auch den ein oder anderen Fleck.
  • waschbar: Kinder finden kreative Wege, um den Teppich schmutzig zu machen. Deshalb muss er leicht und ohne Chemie zu reinigen sein. Passt er evtl. in die Waschmaschine?

 

Kinderteppiche für Kinderträume

Machen Sie Ihrem Kind eine echte Freude und suchen Sie nach einem originellen, flauschigen und weichen Kinderteppich, auf dem es sich nach Herzenslust spielen lässt. Neben Pastellfarben für das Prinzessinnenzimmer oder dem Spielteppich für das Bubenzimmer eignen sich viele Motive gleichsam für Mädchen wie für Jungen. In jedem Fall wertet ein hochwertiger und kreativ gestalteter Kinderteppich das Kinderzimmer optisch auf und sorgt tagtäglich für viel Freude bei Ihrem Nachwuchs.

Zum Schluss noch ein Tipp: Selbst im Jugendzimmer können Kinderteppiche noch angesagt sein. Aber nicht am Boden, sondern als stilvolle Dekoration mit sentimentalem Touch! So sorgen die Teppiche auch hier noch für eine gelungene Stimmung.