Leintücher

 (136 Artikel)
Sortieren nach:
Alle Produkte (136 Artikel)

Kuschelig und in vielen Farben: Leintücher machen das Bett komplett

Angenehm weiche Bettwäsche, nach Geschmack einfärbig oder mit klassischen oder modernen Mustern, sorgt für ein perfektes Erscheinungsbild Ihres Betts. Doch halt – fehlt da nicht noch etwas? Richtig: ein farblich darauf abgestimmtes Leintuch. Durch die vielen verschiedenen Farben bietet Ihnen eine Auswahl an Leintüchern zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Schneeweiß bis kräftig rot – spielen Sie mit Farben

Leintücher sind ebenso wie andere Heimtextilien, etwa Handtücher, Strandtücher und Badetücher, in unzähligen Farben erhältlich. Das sorgt für Abwechslung und erlaubt Ihnen, die Wirkung bestimmter Farben bewusst einzusetzen.

•    Weiß ist seit jeher die klassische Farbe der Bettwäsche und wirkt frisch und sauber. Am besten kommt ein weißes Leintuch mit einfarbig weißer oder weißgrundiger, dezent gemusterter Bettwäsche zur Geltung.

•    Kühle Farben wie Blau und Grün strahlen Ruhe aus. Insbesondere die Farbe Blau ist in Schlafzimmern beliebt. Dabei hängt der Effekt auch davon ab, wie der Farbton ausfällt: Hellblau wirkt verträumt, tiefes Dunkelblau wirkt edel.

•    Rot- und Orangetöne erscheinen warm und einladend. Hier spielt ebenfalls der Farbton eine große Rolle: So verbreitet helles Rosa eine romantische Aura, während kräftiges Rot aufregend und dynamisch wirkt.

•    Perfekt für moderne Betten sind Leintücher in dezenten Naturtönen oder edlen Nichtfarben. Das könnten beispielsweise Beige, Dunkelbraun, Anthrazit oder Schwarz sein.

Bettwäsche und Leintücher gekonnt kombiniert

Bei der Kombination von Bettwäsche und Leintuch haben Sie ebenso wie bei anderen Wohnaccessoires grundsätzlich zwei Möglichkeiten: harmonisches Zusammenspiel oder bewusste Kontraste.
Ist die Bettwäsche gemustert? Eine schöne Wirkung erzielen Sie, wenn das Leintuch eine Farbe des Musters aufgreift. Bei einer Bettwäsche mit rosafarbenem, floralem Muster auf weißem Grund bietet sich zum Beispiel ein Spannleintuch in Rosa an. Als Alternative ist auch ein weißes Betttuch möglich.
Bei einfärbiger Bettwäsche haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, Ton in Ton zu kombinieren – beispielsweise ein hellgrünes Betttuch zu Bettwäsche im gleichen Farbton. Spannend wirken Kontraste, insbesondere Hell-dunkel-Kontraste wie etwa hellblaue Bettwäsche auf einem dunkelblauen Spannbetttuch oder umgekehrt.
Sehr edle Effekte erzeugen Hell-dunkel-Kontraste bei Nicht- und Naturfarben: Eine Bettwäsche in Weiß, Altweiß oder hellem Beige kommt auf dunklen Leintüchern in Farben wie Anthrazit und Dunkelbraun hervorragend zur Geltung: Die helle Bettwäsche wirkt viel strahlender, der dunkle Untergrund auf der Matratze wirkt gemütlich und einladend.