Bräter

 (2 Artikel)
Sortieren nach:
Alle Produkte (2 Artikel)

Bräter – perfekter Genuss für Feinschmecker

Sie lieben es, wenn der Bratenduft am Sonntag durch die Wohnung zieht? Braten zuzubereiten ist mit dem richtigen Kochgeschirr ganz einfach. Wichtig sind gute Zutaten und ein entsprechender Bräter, der den Braten perfekt bräunt und nicht austrocknet.

Bräter – für das langsame Schmoren und Köcheln

Die saftige Weihnachtsgans, das verführerisch duftende Roastbeef oder der gschmackige Schweinsbraten – für all diese kulinarischen Genüsse ist ein Bräter optimal. Sogar als Backformen eignen sie sich, denn Sie können Ihr eigenes Brot darin backen. Der Bräter wird mit seiner Vielseitigkeit schnell zu einem fast unverzichtbaren Kochgeschirr in der Küche. Das Material des Bräters ist für den unverfälschten Genuss mitentscheidend. Wichtig ist, dass sich ein gutes Brataroma entwickeln kann und die Wärme optimal geleitet wird. Außerdem soll der Bräter gut zu reinigen sein. Zur Auswahl stehen diverse Modelle:

•    Gusseiserne Bräter zählen zu den beliebtesten Brätern. Sie können auf dem Herd und im Backofen benutzt werden. Bräter aus Gusseisen erzeugen ein goldbraunes Bratergebnis und ein herrliches Aroma. Bei richtiger Verwendung entsteht im gusseisernen Bräter eine Patina, die als natürliche Antihaft-Beschichtung dient. Bräter aus Guss dürfen nur mit warmem Wasser gereinigt und müssen anschließend gut getrocknet werden. Von Zeit zu Zeit müssen Sie den Gussbräter einölen. Die Pflege lohnt sich, denn ein Bräter aus Gusseisen ist eine Anschaffung fürs Leben.

•    Bräter mit Emaillierung vereinfachen den Pflegevorgang erheblich und sind sogar spülmaschinengeeignet.

•    Silargan-Schmortöpfe sind mit einer speziellen Beschichtung versehen. Sie erzeugen einen guten Bräunungseffekt und sind für den Induktionsherd geeignet.

•    Bräter aus Ton sind für das langsame Schmoren und Köcheln im Backofen geeignet. Ton-Bräter werden vor der Verwendung gründlich gewässert, damit sie das Bratgut im Ofen feucht halten.

•    Keramikbräter werden ebenfalls zum langsamen Braten verwendet.

Bräter für Einsteiger

Wenn Sie noch Anfänger in Sachen Kochen & Anrichten sind oder die Pflege eines Bräters aus Gusseisen Ihnen zu aufwendig ist, kommen auch diese Modelle für Sie infrage:

•    Aluguss-Bräter sind mit einer Antihaft-Beschichtung versehen, die das Reinigen erleichtert. Außerdem ist die Handhabung sehr einfach, weswegen Bräter aus Aluguss bei Kochanfängern beliebt sind.

•    Edelstahl-Bräter sind sehr unkompliziert im Umgang und in der anschließenden Reinigung.

Extra-Tipp: Für den Single-Haushalt eignen sich auch Bratentöpfe, flache Kochtöpfe aus Aluguss, Edelstahl oder Silitstahl als Wohnaccessoires. Sie werden meist auf dem Herd verwendet, können aber meist auch bis 220 °C in den Backofen.