Schnellkochtöpfe

 (12 Artikel)
Sortieren nach:
Alle Produkte (12 Artikel)

Gesund, schnell, gut – Kochen mit dem Schnellkochtopf

In der heutigen Zeit immer frisch und gesund zu kochen, fällt vielen Menschen schwer, da häufig einfach die Zeit fehlt. Dabei muss das Zubereiten von hochwertiger Kost gar nicht so zeitaufwendig sein. Ein Schnellkochtopf kann Ihnen helfen.

Das Besondere am Schnellkochtopf

Alle Köchinnen und Köche, die vielseitig und abwechslungsreich Speisen zubereiten möchten, schwören auf hochwertiges Kochgeschirr. Dazu gehören neben Pfanne und Topf auch Auflaufformen oder für asiatische Variationen Woks. Wer es richtig gesund und auch noch fix zubereitet mag, sollte sich Gedanken über einen Schnellkochtopf machen. Er hilft nicht nur Zeit zu sparen, sondern auch noch bares Geld. Gesunde Ernährung wird so zum Kinderspiel. Diese Gründe sprechen für Schnellkochtöpfe:

•    Gerichte, die im Schnellkochtopf garen, brauchen weniger Zeit. Sie sind nicht nur schneller fertig, sondern es wird so auch Strom gespart. Das macht sich in Ihrem Geldbörsel bemerkbar.

•    Ein Schnellkochtopf benutzt Dampf zum Garen. Diese Technik gilt als ausgesprochen schonend. Vitamine bleiben in Gemüse und Co. besser erhalten.

•    Speisen aus dem Schnellkochtopf schmecken besonders aromatisch. Der Dampf behält nicht nur die Vitamine bei, sondern auch die wunderbaren Geschmacksnuancen.

•    Schnellkochtöpfe machen Lebensmittel haltbar. Durch das Einkochen von frischen Zutaten haben Sie Kompott, Marmelade & Co in einzigartiger Qualität immer vorrätig.

Heutzutage sind die praktischen Küchenhelfer mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, das bei zu viel Druck diesen automatisch ablässt. So können Sie Ihre Kochkünste in Ruhe unter Beweis stellen.

Kochen & Anrichten mit dem Schnellkochtopf

Das Kochen mit dem Schnellkochtopf ist sehr einfach, wenn Sie ein paar Hinweise beachten. Stellen Sie es geschickt an, können Sie sogar zeitgleich Hauptspeise und Beilage zubereiten:

•    Fleisch sollte scharf angebraten werden, bevor es im Schnellkochtopf fertig gart.

•    Das Etagenkochen bietet sich an, um zum Hauptgericht eine Beilage zuzubereiten. Hierfür benötigen Sie ein Dreibein oder einen Einsatzträger, der die beiden Speisen im Schnellkochtopf voneinander trennt. Fleisch kommt dabei nach unten, das Gemüse nach oben. Fisch hingegen wird auf der oberen Etage gegart, das Gemüse darunter.

All diese Gründe sprechen für einen Schnellkochtopf. Beinahe jedes zu kochende Gericht lässt sich problemlos, gesund und schnell darin zubereiten.